• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Anne, Sarah und Yara holen sich den Landesmeistertitel

Am 11. und 12.06. fanden in Gotha die Thüringer Landesmeisterschaften der U14- Senioren statt.

Yara Schneider konnte den Stabhochsprung der W12 für sich entscheiden. Sie überquerte mit 1,80m eine ordentliche Höhe. Den zweiten Landesmeistertitel sicherte sich Sarah Linke im Diskuswerfen. Mit 35,16m ließ sie ihrer Konkurrenz deutlich hinter sich. In ihrer Paradedisziplin, dem Speerwerfen, belegte sie mit 38,20m den dritten Platz. Im Kugelstoßen holte Sarah sich mit 11,38m eine weiter Medaille ab (Silber). Anne Kroll gewann die 3000m der W15 in 12:15min. Silber kam für sie über die 800m in neuer Bestleistung 2:33min hinzu. Charis Hoffmann konnte in derselben Altersklasse Silber im Kugelstoßen holen. Mit 11,75m fehlten nur 5cm zu Gold. Im Hürdenlauf stellte sie mit 13,04s einen neue Bestleistung auf. 

Gut aufgelegt waren auch unsere Sprinterinnen und Sprinter. Lisa Walter konnte über die 100m mit 12,94s und über die 200m in 26,92s jeweils eine neue Saisonbestleistung aufstellen. Gleiches gelang Lea Raps mit 13,64s über die 100m und 27,83s über die 200m. Viktoria Krause knickte in der W14 in der Startphase leider mit ihrem Fuß um. Den angestrebten Medaillenplatz erreichte sie trotz einer beherzten Aufholjagd nicht mehr. Felix Herrmann konnte nach einer längeren Krankheitspause in der M12 mit 10,94 das 75m-Finale erreichen. Dort bestätigte er seine Zeit und belegte den 8. Platz. Antonia Fritzsche verbesserte sich im Sprint ebenfalls auf gute 11,29s. Olivia Prömel blieb über die 60m-Hürden erstmals unter 11s. Mit 10,71s verpasste sie ganz knapp den Endlauf. 

Martin Grzanna holte sich im Diskus und Kugelstoßen der Senioren mit zwei neuen Bestleistungen jeweils Silber.