• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Osterlandcrossserie erfolgreich eröffnet

Beim 3. Hofwiesenparklauf, der zugleich die Osterlandcross-Serie eröffnete wurde mit 366 Startern ein neuer Teilnehmerrekord verzeichnet.

Bei den Jüngsten musste eine Strecke von 1 km gelaufen werden. Im der M6 gab es einen Doppelerfolg. Ole Kroll kam als Erster dicht gefolgt von seinen Trainingskamerad Carlo Held ins Ziel. In der M8 hatte Constantin Hilke  die schnellsten Füße und ließ sich den Sieg nicht nehmen. Bei den 10-jährigen Mädchen war auch seine Schwester Sandrine Hilke gut im Rennen und behielt souverän die Oberhand. Bei den gleichaltrigen Jungen belegte Mick Schneegaß Platz 14. Ab der Altersklasse 12 mussten 2 km bewältigt werden. Hier war Tara Kroll am Start und kam knapp hinter der Vierten auf den 5. Rang.   

In den Jugendklassen war die Streckenlänge schon auf 5 km angewachsen. Bei den 16-jährigen Mädchen kam hier Anne Kroll als Zweite ins Ziel. In der MU18 nutzte Tim Schneegaß den Lauf als Vorbereitung für die Deutschen Meisterschaften und stand ganz oben auf dem Siegerpodest.

Nächster Lauf im Rahmen der diesjährigen Osterlandcross-Serie ist am 1. April der Köstritzer Frühjahrscrosslauf.